Monsooned Malabar

Kaffeeart:

Arabica

 

Aufbereitung:

Natural

 

Zertifikat:

Bio

 

Ernteart:

Handgepflückt

 

Anbauhöhe:

1500 m


Wo kommt er her

Unser Malabar stammt aus der Region Keezhanthoor, stammt von der PLANTRICH Kooperative und wird von der Siddhartha GmbH importiert. Die Kooperative ist auf den Ankauf und Export von Gewürzen und Spezialitätenkaffee mit Biozertifikat und aus fairem Handel spezialisiert. Die Kaffeekirschen werden von Hand gepflückt, so wird sichergestellt, dass vorallem die qualitativ herausragenden Kirschen zum einmaligen Monsooned Malabar verarbeitet.

Wonach er schmeckt

Das Besondere am indischen Kaffee ist, wie dem Namen schon zu entnehmen, der Monsunregen, dem die Kaffeebohnen während der Reife ausgesetzt sind. Früher ein Zufallsprodukt durch die Lagerung des Rohkaffees in Holzkisten, die im Monsunregen lagerten, wird der Geschmack heute, aufgrund der noch immer starke Nachfrage nach diesem einzigartigen Tassenprofil, durch das Monsooning, bei dem die trocken aufbereiteten Bohnen dem Monsunregen ausgesetzt werden, nachempfunden.
Der Kaffee verliert hierdurch meist seine Säure.
Die Regengüsse verleihen dem Kaffee eine besondere Würze. Das Geschmacksprofil reicht von Zartbitterschokolade über braune Gewürze, bis hin zu einem nussigen Charakter.

Kaffeesorte

Wir sind große Fans des Monsooned Malabar und dessen Tassenprofil. Daher ist er gleich bei zwei unserer Sorten Bestandteil, bzw. Akteur: