Finca Bethel (Honduras)

Kaffeeart:

Arabica

 

Aufbereitung:

Washed

  

Ernteart:

Handgepflückt

 

Anbauhöhe:

1400 m


Wo kommt er her

Die Finca Bethel liegt auf 1450 m Höhe in der Region Marcala, die bekannt ist für ihre Kaffeeproduktion. Vertrieben wird der Kaffee durch die CANDEXSA Kooperative, die sich der Nachhaltigkeit verschrieben hat. 
Honduras ist ein vergleichsweise junges Exportland für Kaffee. 2001 ging es erst richtig los mit der Kaffeeproduktion im Land und mittlerweile exportiert Honduras mehr als sechs Millionen Säcke jährlich.

Wonach er schmeckt

Die Kaffeepflanzen wachsen auf der Farm vor allem unter Schatten. Es handelt sich um die weit verbreitete Sorte der gelben Catuai Kirsche.
In der Tasse trifft man auf eher fruchtig, süße Noten von Orange und rotem Apfel gepaart mit Honig und etwas Nougat.

Wo er drin ist

Das Frollein ist von dem Geschmack des Kaffees der Finca Bethel überzeugt und hat ihn sowohl als Single Origin als auch als Teil des Espresso Blend in das Sortiment aufgenommen: